Finden Sie uns auf:
Copyright © Franco Kündig, AKUNI GmbH
Home.Family Office Services.Über uns.Seminare.Vorsorge- & Leistungscheck.1. Säule AHV/IV.Treuhanddienst.Unternehmungen.Spezielles.Rechtsberatungen.
AKUNI GmbH
Ihre unabhängige Anlaufstelle
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Wichtige informationen.
Das AHV- & IV-Einsprache- und Beschwerdeverfahren:

Ergreifen Sie die Möglichkeit der Einsprache oder Beschwerde nicht mutwillig; benützen Sie diesen Weg jedoch, wenn Sie trotz eines vorgängigen Gesprächs der Überzeugung sind, die Verfügung der Ausgleichskasse, IV-Stelle oder der Entscheid des kantonalen Gerichts sei falsch.
Negativentscheid Ihrer IV-Stelle?

In der Mühle der Verwaltung:

Die meisten Menschen mit einer Behinderung sind auf Versicherungsleistungen angewiesen. Nicht selten geraten sie jedoch bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche derart in die Mühlen der Verwaltung, dass sie auf fachliche Hilfe angewiesen sind.

Über die Zusprechung einer Invalidenrente entscheiden Gutachter die objektiv und korrekt sein sollten. Viele Betroffene erleben dies jedoch anders. Je länger das alles dauert, desto mehr fühlen sie sich unverstanden und gedemütigt.

Die Invalidenversicherung will dem Anspruch gerecht werden, dass Versicherte zwar streng, aber auch fair beurteilt werden. Von Fairness spüren viele Versicherte und ihre Ärzte jedoch kaum etwas. Sie fühlen sich vielmehr ohnmächtig. Verloren in einem Verfahren, das sich schier endlos hinschleppen kann.  


Lassen Sie sich nicht entmutigen, denn Sie haben die Möglichkeit innerhalb von 30 Tagen schriftlich einen Einwand (Rekurs) einzureichen.
Rechtliches zur AHV/IV
Vollmacht an die AKUNI GmbH