Erfolgreiche Firmengründungen

Egal wie weit Sie mit Ihren Gründungsvorbereitungen schon sind, wir beraten, unterstützen und begleiten Sie in die berufliche Selbständigkeit. Wichtig ist, dass Sie für sich und Ihre Wunschfirma die richtige Rechtsform finden.

Es ist ein steiniger Weg von der Idee einer Gründung einer Einzelfirma, GmbH oder AG bis zur Aufnahme der Tätigkeit und dies ist unter Umständen mit hohen Kosten verbunden!

Interesse an einer Mantelfirma?
Mit einer Mantelfirma von uns kann dieser Weg um ein vielfaches beschleunigt werden. Ob eine Schweizer Mantelfirma für Sie in Frage kommt, können wir am Besten in einem unverbindlichen Beratungsgespräch herausfinden.

Eine Mantelfirma (AG Mantel oder GmbH Mantel) wurde vor Jahren gegründet und ist aus verschiedenen Gründen jetzt nicht mehr aktiv. Diese Mantelfirmen stehen nun zum Verkauf bereit und alle unsere Gesellschaften sind garantiert lastenfrei. Es kommen somit nach dem Kauf keinerlei Rechnungen, Forderungen oder Verträge aus früherer Tätigkeiten zum Vorschein!


Zusammenfassung einiger Rechtsformen:

Einzelfirma:
Es genügt, wenn eine Einzelperson eine selbstständige Tätigkeit aufnimmt. Die Höhe des Kapitals bestimmt der Inhaber, es existieren keine gesetzlichen Vorschriften. Der Inhaber der Einzelfirma haftet persönlich und unbeschränkt für seine Geschäftsschulden.

GmbH:
Zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung reicht ein Gründer aus. Der Gründer kann eine natürliche oder juristische Person sein. Das Stammkapital beträgt mindestens Fr. 20'000.--. Das Stammkapital muss zu 100% liberiert (einbezahlt) sein. Für Geschäftsschulden haftet man nur mit dem Geschäftsvermögen.

AG:
Zur Gründung einer Aktiengesellschaft reicht ein Gründeraktionär aus. Der Gründeraktionär kann eine natürliche oder juristische Person sein. Das Aktienkapital beträgt mindestens Fr. 100'000.--; im Minimum sind 20 % des Aktienkapitals bzw. CHF 50'000.-- auf ein Schweizer Bankkonto einzuzahlen. Bei der Aktiengesellschaft haftet primär nur das Aktienkapital für die Gesellschaftsschulden. Falls das Aktienkapital nicht voll einbezahlt ist, besteht für den Aktionär für das von ihm gezeichnete Kapital eine Nachschusspflicht.


Gerne beraten und unterstützen wir Sie in dieser Angelegenheit.
Akkordanten.pdf.
Zurück zur Startseite
Ihr unabhängiges Netzwerk mit SozialPower
AIBNetz GmbH
Nutzen auch Sie noch heute unsere Dienstleistung und gewinnen Sie dadurch Sicherheit, Zeit und Geld!  
Kontaktformular
E-Mail: info@aibnetz.ch  /  Telefon: +41 (0)44 520 02 50