Nachlassregelung

Ein Testament zu erstellen, um den letzten Willen zu wahren, ist ein Rechtsakt um den letzten Wunsch zu erklären und ist daher sehr wichtig.

Wenn kein Testament erstellt wird, werden die Güter nach Gesetz verteilt.

Ohne Ehepartner oder direkte Nachkommen geht das Erbe an entfernte Verwandte oder allenfalls sogar an den Staat. Auch für im Konkubinat lebende Paare ist ein Testament äusserst wichtig, denn der Konkubinatspartner hat ansonsten keinerlei Rechte.  

Zu beachten gilt, dass die Pflichtteile eingehalten werden müssen. Als pflichtteilgeschützte Erben gelten in erster Linie der überlebende Ehegatte und die Nachkommen oder der eingetragene Partner.

Wenn keine gesetzlichen Erben vorhanden sind, kann das gesamte Vermögen testamentarisch einer Person oder einer Einrichtung vermacht werden.


Gerne beraten und unterstützen wir Sie in dieser Angelegenheit.
Akkordanten.pdf.
Zurück zur Startseite
Ihr unabhängiges Netzwerk mit SozialPower
AIBNetz GmbH
Nutzen auch Sie noch heute unsere Dienstleistung und gewinnen Sie dadurch Sicherheit, Zeit und Geld!
Kontaktformular
E-Mail: info@aibnetz.ch  /  Telefon: +41 (0)44 520 02 50